Bergbad-Pokal in Bückeburg 2018

Bückeburg1 allg

Wie jedes Jahr starteten am Wochenende vom 16. und 17. Juni viele Schwimmer unserer drei Stammvereine beim Internationalen 39. Bergbad-Pokal in Bückeburg. Bei fast perfekten Wetterbedingungen nahmen sich die 67 teilnehmenden Aktiven wieder ein wahres Mammutprogramm vor. Dieses umfasste 359 Einzelstarts und 13 Staffeln. Damit traten wir als zweitstärkstes Team der Veranstaltung hinter der SG Neukölln aus Berlin an.

Obwohl es der Mannschaft nicht gelang den zweiten Platz in der Mannschaftswertung von 2017 zu verteidigen, gab es viele Erfolge, vor allem in den jüngeren Jahrgänge. In der Mannschaftswertung erreichte die SGS-Hamburg mit 691 Punkten (19 Punkte weniger als 2017) den dritten Platz hinter den Niederländern von Van Vliet Barracuda Nieuwerkerk (739 Punkte) und den ewigen Gewinnern des Turniers, der SG Neukölln (1205 Punkte).

 Bückeburg allg1

Wie schon von der Punktezahlt erkennbar sammelten einiger unserer Schwimmer fleißig Medaillen. Dominique Cofré Junginger erreichte zum zweiten Mal in Folge den dritten Platz als erfolgreichster Schwimmer des Events. Von acht Starts erreichte er viermal den ersten Platz und viermal den zweiten Platz seines Jahrgangs. Fast genauso erfolgreich war Klaas Jannis Küchler. Er war bis zum Anfang des letzten Abschnitts zweitbester Schwimmer der Veranstaltung mit sechs Goldmedaillen in seiner Kategorie. Gute Platzierungen erhielten auch Jan Frederik, Tamino und Jonas. Über die 4x50 m Freistil gewannen Dominique, Tamino, Antonio und Niklas mit Abstand den ersten Platz in der Kategorie 2007-2010 mit einer Zeit von 02:33,69 und sicherten sich damit einen tollen Pokal.

Buckeburg Jannis KBückeburg Dominique

Unsere Schwimmerinnen waren auch sehr oft auf dem Podest. Lina Scheffler (2006) gewann 4x Gold, 2x Silber und 2x Bronze. Ihre Ergebnisse waren wie immer sehr gut, aber da sie mit dem Jahrgang 2005 gewertet wurde, konnte sie nicht so herausragend punkten wie sonst. Auch sehr erfolgreich waren Folke im Jahrgang 2008 (2x Gold und 5x Silber), Lea (2x Gold, 2x Silber und 3x Bronze), Mia (2x Silber und 1x Bronze plus weitere Platzierungen unter den fünf besten, was viele Punkte für die Mannschaft bedeuteten), Celina und Nilay. Die Staffel mit Celina, Jennifer, Helena und Bettina schaffte den dritten Platz über 4x50 m Freistil. Auch die Staffel über 4x100 m Lagen mit Liv, Lina, Nilay und Celina zeigte eine tolle Leistung. Celina lieferte sich als Schlussschwimmerin ein packendes Duell mit der Niederländerin von OEZA Heemskerk und konnte so noch den zweiten Platz für die Staffelmannschaft erkämpfen.

Bückeburg Mia LinaBückeburg Lea

Wie immer ist dieser Wettkampf ein tolles Ereignis für die Gemeinschaft unserer drei Stammvereine. Vielen Dank an das Catering-Team von Petra, Frank, Bilge und Matthias, die die Mannschaft sehr gut verpflegten und natürlich auch an das Trainer-Team und unsere Kampfrichter, die ebenfalls sehr fleißig arbeiteten. Wir sehen uns sicherlich alle wieder in Bückeburg 2019!

Bückeburg allg2

SGS Ergebnisse
Protokoll

Neujahrsschwimfest 2019

Neujahrsschwimmfest 1

Jo Busse 40 Jahre

AAA 40JahreRABATTAKTION.639jpg

Benutzer - Anmeldung