Masters WM 2017, Budapest

Logo Budapest 2017 Masters news 98cc5b2b58

Die Weltmeisterschaften der Masters fanden in diesem Jahr im schwimmsportbegeisterten Ungarn statt. Rainer Dallmann nahm an den Freiwasserwettkämpfen in Balatonfüred am Plattensee teil und startete dort in der AK 55 über die 3km und belegte den 38. Platz. Vom 14. bis 20. August 2017 starteten dann mit Nina, Ina, Larissa, Alex, Kilian und Frank sechs Masters der SGS bei den perfekt organisierten Beckenwettkämpfen in Budapest. Die Ergebnisse und Erlebnisse könnt ihr im folgenden Bericht nachlesen.

20841960 1805444742818935 5232962557420990876 n

 

Weiterlesen ...

DM Masters 2017, Wetzlar

Vom 28. bis 30. April 2017 fanden im Europabad in Wetzlar die DMM Lange Strecke statt. Von der SGS waren mit Nina Heese, René Cofré Baeza, Kilian Seja und Frank Rauchfuß vier Aktive dabei. Den Auftakt machte am Freitag René, der sich bei seinen ersten Deutschen Meisterschaften mit den 1500 Meter Freistil die Marathonstrecke der Veranstaltung vorgenommen hatte und nach 23:16,65 als 7. in der Alterskasse 40 anschlug. Am Samstag startete Nina in einem beeindruckenden Rennen über 200 Meter Rücken uns sicherte sich in neuer persönlicher Bestzeit von 2:41,88 die erste Goldmedaille. Bei den anschließenden 400 Meter Lagen schwamm Nina zu Silber. Frank startete auch über 400 Meter Lagen und belegte den 4. Platz. Nach einem entspannten Abend in der Wetzlarer Altstadt schwamm am Sonntagvormittag sowohl Nina als auch Frank über 200 Meter Schmetterling zur Goldmedaille. Der abschließenende Wettkampf über 200 Meter Brust war in der Altersklasse 40 fest in SGS Hand: Kilian sicherte nach einem packenden Rennen in 2:43,56 Minuten den Titel, Frank schlug auf der Nachbarbahn als Zweiter in 2:45,17 an.
Mit insgesamt viermal Gold und zweimal Silber und einem schönen Wettkampf vor Ort hat sich für die SGS Masters der Weg nach Wetzlar in jedem Fall gelohnt. 

SGS Ergebnisse
Protokoll

Datei 04.05.17 13 12 39

DMS Masters Bundesfinale 2017 in Hamburg

Nachdem wir im vergangenen Jahr zum Bundesfinale quer durch die Republik nach München reisen durften, konnten wir uns in diesem Jahr freuen, beim Finale am 11.11.2017 im vertrauten Dulsbergbad unsere vermeintlichen Heimvorteile voll auzunutzen. Mit einer hochmotivierten dreizehnköpfigen Mannschaft gingen wir um Punkt zwölf Uhr an den Start dieses für die Masters immer wieder spannenden und stimmungsvollen Wettkampfes. Zahlreiche Saison- und persönliche Bestzeiten sprechen dafür, dass sich unsere Schwimmer von der Rekordlaune in der Halle etwas anstecken ließen und das Beste aus sich herausholten. So konnten wir trotz einiger Mannschaftsumstellungen unsere Punktezahl gegenüber dem Landesentscheid auf 17.582 Punkte steigern und konnten den 16. Platz aus der Qualfikation bestätigen. Der Titel ging in diesem Jahr an den Berliner TSC mit 21.839 Punkten. Die Masters von der HT16 und HSC belegten Platz 6 und 7. Herzlichen Glückwunsch an alle Aktiven und vielen Dank an Rona, die immer den Überblick über die Mannschaft bewahrte. Insgesamt war es für alle ein Höhepunkt im Wettkampfkalender und hoffen nun, dass wir uns auch im nächten Jahr wieder für das Finale qualifizieren können.

SGS Ergebnisse
Protokoll

IMG 3416

DKM der Masters 2017 in Bremen

Vom 1. bis 3. Dezember 2017 wurden in der Bremer Unischwimmhalle bereits zum dritten Mal die Deutschen Kurzbahnmeisterschaften der Masters ausgetragen. Von der SGS Hamburg haben Betty, Nina, Larissa, Linda und Frank an der mit ca. 1000 Aktiven wieder gut besuchten Veranstaltung sehr erfolgreich teilgenommen. Insgesamt schwamm das kleine SGS Team zu zweimal Gold (Nina über 200F, Frank über 200L), zweimal Silber (Nina über 200L und 100F) und zweimal Bronze (Nina über 100R und Larissa über 200F). Betty belegte in der kleinen Mehrkampfwertung (alle 50er + 100L) mit 3.483 Punkten einen ausgezeichneten 4. Platz. Ganz herzliche Glückwünsche zu den Ergebnissen!

SGS Ergebnisse
Protokoll

Datei 05.12.17 09 58 29

DMS Masters Landesentscheid Hamburg 2016

Mit 18.205 Punkten schaffte es die erste Mannschaft der SGS beim heutigen DMSM Landesentscheid wieder unter die ersten drei hinter HT16 und der ersten Mannschaft des HSC. Auch die zweite Mannschaft schlug sich trotz einiger krankheitsbedingter Ausfälle wacker und beendete den Wettkampf mit starken 14.067 Punkten auf dem 8. Platz von insgesamt 23 Mannschaften. Nach den Vorkämpfen belegt die 1. Mannschaft bundesweit den 9. Platz und hat damit Einzug ins Bundesfinale am 12.11.2016 in Müchen sicher geschafft. Die 2. Mannschaft wurde von insgesamt 105 Mannschaften 55. Herzlichen Glückwunsch!

SGS Ergebnisse
Protokoll

DMSM2016

Nord Test 2018

Nordtest2018 240

Jo Busse 40 Jahre

AAA 40JahreRABATTAKTION.639jpg

Benutzer - Anmeldung