DMS Masters Landesentscheid Hamburg 2017

Mit zwei Mannschaften nahm die SGS Hamburg am vergangenen Wochenende am Hamburger DMSM Landesentscheid statt. Für die Masters ist dieser Mannschaftswettbewerb immer wieder ein Highlight und so verwundert es auch nicht, dass die Stimmung und die Leistungen bei den 28 von Rona betreuten Aktiven stimmte. Spannend ist es schon im Vorfeld bei der Frage, ob alle gesund bleiben und welche kurzfristigen Änderungen in der Mannschaftaufstellung erforderlich werden. Die erste Mannschaft wiederholte ihren dritten Platz aus dem Vorjahr und erschwamm insgesamt 17.511 Punkte. Die zweite Mannschaft belegte mit 14.157 Punkten einen tollen achten Platz (jeweils hinter den Mannschaften vom Hamburger SC und der SG HT 16). Herzlichen Glückwunsch und vielen Dank allen Beteiligten für ihren Einsatz. Nun bleibt noch zu hoffen, dass wir als dritte Hamburger Mannschaft den Sprung in das bei uns in Hamburg am 11.11.2017 stattfindende Bundesfinale schaffen. Drücken wir die Daumen!

SGS Ergebnisse
Protokoll

Datei 16.10.17 09 04 01

DMS Masters Bundesfinale 2017 in Hamburg

Nachdem wir im vergangenen Jahr zum Bundesfinale quer durch die Republik nach München reisen durften, konnten wir uns in diesem Jahr freuen, beim Finale am 11.11.2017 im vertrauten Dulsbergbad unsere vermeintlichen Heimvorteile voll auzunutzen. Mit einer hochmotivierten dreizehnköpfigen Mannschaft gingen wir um Punkt zwölf Uhr an den Start dieses für die Masters immer wieder spannenden und stimmungsvollen Wettkampfes. Zahlreiche Saison- und persönliche Bestzeiten sprechen dafür, dass sich unsere Schwimmer von der Rekordlaune in der Halle etwas anstecken ließen und das Beste aus sich herausholten. So konnten wir trotz einiger Mannschaftsumstellungen unsere Punktezahl gegenüber dem Landesentscheid auf 17.582 Punkte steigern und konnten den 16. Platz aus der Qualfikation bestätigen. Der Titel ging in diesem Jahr an den Berliner TSC mit 21.839 Punkten. Die Masters von der HT16 und HSC belegten Platz 6 und 7. Herzlichen Glückwunsch an alle Aktiven und vielen Dank an Rona, die immer den Überblick über die Mannschaft bewahrte. Insgesamt war es für alle ein Höhepunkt im Wettkampfkalender und hoffen nun, dass wir uns auch im nächten Jahr wieder für das Finale qualifizieren können.

SGS Ergebnisse
Protokoll

IMG 3416

Dree Water Drepen 2017

Zum Saisonstart starteten am vergangenen Wochenende insgesamt dreizehn Masters der SGS Hamburg beim Dree Water Drepen in der Schwimmhalle am Inselpark in Hamburg-Wilhelmsburg. Auch wenn für die meisten zwischen den insgesamt 42  Einzelstarts nicht viel Zeit blieb sich zu erholen, waren sehr viele gute Leistungen dabei. Auch die Staffeln konnten wieder überzeugen, so dass bei der abschließenden Siegerehrung drei Pokale an Ronas Team überreicht werden konnten. Bei der Mehrkampfwertung aus 200 Meter Freistil, 100 Meter Brust, 50 Meter Rücken und 50 Meter Schmetterling errang Nina in diesem Jahr mit 2.904 Punkten den zweiten Platz. Als Vorbereitung für den DMSM Landesentscheid in drei Wochen war es ein gelungener Wettkampf in entspannter Atmosphäre, der allen viel Spaß bereitet hat.

SGS Ergebnisse
Protokoll
Fotos

DWD2017

Masters WM 2017, Budapest

Logo Budapest 2017 Masters news 98cc5b2b58

Die Weltmeisterschaften der Masters fanden in diesem Jahr im schwimmsportbegeisterten Ungarn statt. Rainer Dallmann nahm an den Freiwasserwettkämpfen in Balatonfüred am Plattensee teil und startete dort in der AK 55 über die 3km und belegte den 38. Platz. Vom 14. bis 20. August 2017 starteten dann mit Nina, Ina, Larissa, Alex, Kilian und Frank sechs Masters der SGS bei den perfekt organisierten Beckenwettkämpfen in Budapest. Die Ergebnisse und Erlebnisse könnt ihr im folgenden Bericht nachlesen.

20841960 1805444742818935 5232962557420990876 n

 

Weiterlesen ...

DMM Kurze Strecke 2017, Magdeburg

logo dmm2017

Die Deutschen Meisterschaften der Masters auf den kurzen Strecken fanden in diesem Jahr vom 16.-18. Juni 2017 in Magdeburg statt. Von der SGS Hamburg nahm mit Nina Heese, Larissa Wassmann, Kilian Seja, Alex Chklar und Frank Rauchfuß ein fünfköpfiges Team an den gut organisierten Wettkämpfen in der Elbeschwimmhalle teil.
Auf dem Weg zur Masters WM in Budapest präsentierte sich Nina schon jetzt in ausgezeichneter Form und schwamm über 100 Meter Rücken (1:15,67 Minuten) und 200 Meter Freistil (2:23,26 Minuten) zur Goldmedaille in der Altersklasse 35. Mit Silber über 100 Meter Schmetterling in 1:14,07 Minuten und Bronze über 200 Meter Lagen (2:39,98) gelang es ihr den Medaillensatz zu komplettieren. Als Brustspezialist sicherte sich Kilian gleich zweimal Edelmetall in der Altersklasse 40. Auf der 100 Meter Strecke schlug er in 1:12,31 als Dritter und bei den abschließenden 50 Metern in 0:32,70 Zweiter an. Larissa konzentrierte sich in der Elbestadt ganz auf die 200 Meter Freistil und beendete das Rennen als Zweite in der Altersklasse 40. Frank schwamm über 100 Meter Schmetterling in die Medaillenränge und konnte sich nach 1:10,49 Minuten über Silber freuen. Alex war mit seinen Zeiten noch nicht ganz zufrieden und schrammte mit zwei vierten Plätzen zweimal knapp am Treppchen vorbei. Für alle war es knapp zwei Monate vor der WM der Masters mit Sicherheit eine gute Formüberprüfung und zusammen mit dem Hamburger Team vor Ort ein stimmungsvoller Wettkampf.

SGS Ergebnisse
Protokoll
Fotos

Foto 17.06.17 16 51 24
 

Nord Test 2018

Nordtest2018 240

Jo Busse 40 Jahre

AAA 40JahreRABATTAKTION.639jpg

Benutzer - Anmeldung